über den Knetbär

Es gibt noch zwei weitere „über mich“ Sektionen, einmal mit Blick auf mich als Tai Chi & Qi Gong Lehrer und einmal in der Lebensberatung&Coaching. Bei Interesse, schaut einfach rein :)

In den ost-asiatischen Kampfkünsten heißt es:

„Wer schädigen kann soll auch helfen können …“Knetbär2020 web


Seit 1979 bin ich in den Kampfkünsten unterwegs und dieser Spruch hat mich immer fasziniert.
Als ich in den Neunzigern meine Tai Chi Chuan und Qi Gong Lehrer Aus- und Fortbildungen machte, war unter anderem auch das Qi Gong An Mo ein Bestandteil. Dies ist eine chinesische Klopfmassage der Meridiane, eine sanfte, aber tiefenwirksame Methode zur Muskelentspannung und Tonisierung - die Grundlagen des Knetbären waren gelegt :)

2006 kam dann die nicht-medizinische Ausbildung zum Shiatsu-Praktiker (Ohashi-Shiatsu) für Energieharmonisierung/Wellness dazu und rundete das Paket ab. Meine Massagen bekamen dadurch eine andere, sehr viel tiefer gehende Qualität.

Seit 2013 kamen diverse Weiterbildung, unter anderem in der Wellnessfachschule Köln, hinzu: Sportmassage, Fitness-Masseur, Kniesio Taping und Massagetherapeut für Wellness und Prävention, Hot Stone, Hot Bamboo u.a., und natürlich ständiges Weiterbilden und Verfeinern. Insbesonders bei meiner Lieblings-HP&Physio, Siggi, lerne ich ständig neue Dinge und Verfeinerungen, welche nach und nach in meine Sportmassagen einfließen.

Aus all dieser Erfahrung heraus entstanden mit der Zeit meine individuellen Massagetechniken, zum einen die sanfte "Knetbär Entspannungsmassage" und zum anderen die kräftig-aktivierende "Knetbär Sportmassage"

Alle meine Angebote sind im Präventions- und Wellnessbereich für Entspannung, Lockerung, Mobilisierung und Energiebalance angesiedelt und keinesfalls medizinisch therapeutische Behandlung - solche sind in Deutschland ausschließlich Medizinern, Heilpraktikern, Physiotherapeuten u.ä. erlaubt.