Triskellum -  eure Quelle für
Körper,Geist und Wohlbefinden

Tai Chi Chuan & Qi Gong,
Massagen
Coaching

Sascha Krysztofiak
Gesundheitspraktiker (BfG-DGAM)

 

Was ist ein Gesundheitspraktiker?

DGAM Logo

Gesundheitspraktiker der DGAM sind "Dienstleister im Gesundheitsbereich".
Dies bedeutet, dass wir nicht gegen Krankheiten tätig werden, sondern für eine Erhöhung der umfassenden Lebensqualität und der persönlichen Entwicklung tätig sind. 

Wir helfen dabei, mobiler und beweglicher zu werden, entspannter und gelassener, kräftiger und stabiler - und das körperlich als auch auch geistig. Wir regen neue Erfahrungen und Motivationen an und eröffenen neue Blicke auf verschiedene Bereiche, abseits von ausgetretenen Pfaden.

Hier in Triskellum nutzen wir dafür die Methoden von Tai Chi Chuan und Qi Gong, kräftigen oder sanften Massagen sowie Coaching/Persönlichkeitsentwicklung

 

- Gesundheit beginnt mit Genießen -

Unterschiede in der Motivation

Wenn Sie sich für eine berufliche Praxis entscheiden, so sollten Sie Ihre Interessen und Begabungen gut beobachten. Rechtliche Fragen, Fragen nach den Details der Ausbildungen usw. bekommen eine andere Bedeutung, wenn Sie hierin Klarheit gewinnen.

Eine innere Motivation für Heilpraxis haben Sie dann, wenn Sie sich für Krankheiten und deren Ursachen begeistern können. Wenn Ihnen jemand von einer Krankheit erzählt, dann beginnen Sie von sich aus, zu fragen und zu suchen. Dies machen Sie sicherlich auch aus menschlicher Sorge und Anteilnahme. Manchmal jedoch, und das ist ein Hinweis auf Ihr besonderes Interesse, ‚packt‘ die Thematik Sie und Sie tun viel mehr, als notwendig ist. Oft ist es so, daß einzelne Methoden oder einzelne Krankheiten, die jemand erlebt und mit denen jemand etwas lernt, der Einstieg sind. Man vertieft sich immer mehr in ein Gebiet und wird ganz natürlich zunächst eine Art Laienspezialist. Dies bedeutet, daß man bereits auf dem Weg ist, Heilpraktiker zu werden.

 

Eine innere Motivation für Gesundheitspraxis haben Sie, wenn Sie von der wunderbaren Vielzahl menschlicher Ausdrucks- und Verhaltensmöglichkeiten begeistert sind. Sie sind beglückt, wenn sie miterleben dürfen, wenn jemand sich entspannt und für Momente ein Hauch von Glück erscheint; oder wenn sie miterleben dürfen, wie jemand ‚Tiefe‘ und Nähe erlebt und durch Augenblicke starker Bewegung geht. Sie sind an menschlicher Entwicklung interessiert, daran, was aus Menschen ‚noch mehr‘ werden kann. Wenn jemand Ihnen von seiner Krankheit erzählt, dann tauchen bei Ihnen Ideen auf, was dieser Mensch tun könnte oder Sie haben ein Gefühl dafür, was demjenigen gut tun würde (nicht gleich heilend, sondern ‚einfach so‘). Sie haben den Impuls, Menschen zu verändern.

DGAM Logo mit Schriftzug gif